Weiter zum Inhalt

Kachelofen-sanierung nach der BImSchV Stufe 2

Wenn der Kaminkehrer Ihren Kachelofen beanstandet, weil der Kachelofeneinsatz bald nicht mehr zulässig ist, dann kann dieser ausgetauscht werden.

Mit einem neuen Kachelofeneinsatz ist Ihr geliebter Ofen wieder auf dem neusten Stand der Technik und somit für die nächsten Jahre bestens gewappnet.

Mit einem neuen Kachelofeneinsatz brauchen sie zudem weniger Holz durch die effiziente Verbrennungstechnik.

Ihr Kachelofen wird im Inneren optimiert und mit neuer Wärmedämmung geht die Wärme nicht in die Anbauwände, sondern dahin, wo sie gebraucht wird, nämlich an den Kachelwänden und Ihrem gemütlich beheiztem Zimmer.